Kontakt zum HIS Kingdom e.V. Spenden-Shoppen für HIS Kingdom Neuigkeiten auf HIS-Kingdom.de Spenden an HIS Kingdom Eigene E-Mail "@HIS Kingdom.de" HIS Kingdom auf Facebook

Um Gottes Reich...

und seine Gerechtigkeit soll es euch zuallererst gehen, dann wird euch das übrige alles dazugegeben. (Jesus)

Gebt den Hungrigen...

zu essen, nehmt Obdachlose bei euch auf, und wenn ihr einem begegnet, der in Lumpen herumläuft, gebt ihm Kleider! Helft, wo ihr könnt, und verschließt eure Augen nicht vor den Nöten eurer Mitmenschen! (Jesaja)

Du bildest...

dir ein: Ich bin reich und habe alles! Aber du merkst nicht, wie jämmerlich du bist: arm, blind und nackt. Darum solltest du dich um den wahren Reichtum bemühen, den du nur von mir bekommen kannst. Denn wo dein Schatz ist, wird auch dein Herz sein. (Jesus)

Wer Unrecht tut...

mag es weiterhin tun. Wer aber heilig ist, soll nach Heiligkeit streben. Gebt Acht, ich komme bald. Jeder empfängt das, was seinen Taten entspricht. (Jesus)

Gott übergab...

dem Menschen die Aufgabe, den Garten zu pflegen und zu schützen. (Mose)

Lenke mein Herz...

hin zu dem, was du in deinem Wort bezeugst, und halte es fern vom habgierigen Streben nach Gewinn! (unbekannter Psalmist)

Eure Lieder...

kann ich nicht mehr hören, verschont mich mit eurem lauten Geklimper. Sorgt lieber dafür, dass jeder zu seinem Recht kommt! Recht und Gerechtigkeit sollen das Land durchströmen. (Amos)

Der Lohn...

eurer Arbeiter, den ihr ihnen vorenthalten habt, schreit zum Himmel. Die Klagerufe derer, die eure Ernte eingebracht haben, dringen bis an die Ohren Gottes. (Jakobus)

Ich bin...

hungrig gewesen und ihr habt mir nicht zu essen gegeben. Ich bin durstig gewesen und ihr habt mir nicht zu trinken gegeben. Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan. (Jesus)

Wehe...

euch Reichen: Weint und klagt wegen all des Unheils, das über euch hereinbrechen wird! Denn ihr habt Reichtümer angehäuft, obwohl wir am Ende der Zeit leben. (Jakobus)

Welchen Wert...

hat es, wenn jemand behauptet, an Christus zu glauben, aber an seinen Taten ist das nicht zu erkennen? Nutzlos ist ein Glaube, der sich nicht in der Liebe zum Mitmenschen beweist. (Jakobus)

Das Blut...

unschuldiger, armer Menschen klebt an euren Kleidern, denn ihr habt nur eins im Sinn: Gewinn um jeden Preis! Und doch behauptet ihr: Wir haben nichts getan! (Jeremia)

Niemand...

kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon. (Jesus)

HIS Kingdom Gerechtigkeit lebenGERECHTIGKEIT
LEBEN

HIS Kingdom Schöpfung bewahrenSCHÖPFUNG
BEWAHREN

HIS Kingdom Zukunft sichernZUKUNFT
SCHENKEN

HIS Kingdom Schöpfung bewahrenEine Wirtschaftsweise, die Menschen ausbeutet, Ungerechtigkeit hervorruft und natürliche Lebensgrundlagen zerstört, kann nicht im Sinne Gottes sein. Unser ökonomisches System, in dessen Rahmen unser wirtschaftliches Denken und Handeln abläuft, ist nicht wertneutral, sondern mit einer zutiefst menschen- und gottverachtenden Weltanschauung verbunden.

Es ist schlichtweg unmöglich, diesem weltlichen System Mammons und dem System des göttlichen Königreiches in gleicher Weise zu dienen. Das ist es, was Jesus meinte, als er sagte: Ein Mensch kann nicht zwei Herren dienen: Ihr könnt nicht Gott dienen und zugleich dem Mammon (Mat. 6,24). Dabei ist Mammon nicht einfach ein anderer Begriff für geprägte Münzen oder Geld als Tauschmittel ist (wie in manchen Bibel-Übertragungen). Mammon ist vielmehr eine dunkle geistliche Macht, die unsere Anbetung verlangt, und zwar in einem ganz konkreten Punkt.

Gott trägt im Alten Testament in 1. Mose 22,14 den Titel „Jahwe Jireh“: „Der Herr sieht“ bzw. „Der Herr ist Versorger“. Gott selbst möchte uns versorgen mit allem, was wir zum täglichen Leben brauchen, er sieht unsere Bedürfnisse und möchte sie stillen. Mammons großes Ziel ist es, uns von diesem Ur-Vertrauen in Gottes Versorgung abzubringen. Er setzt alles daran, dass wir ihm mehr vertrauen als dem lebendigen Gott. Und tatsächlich entwickelt sich das Wirtschaftssystem in allen Bereichen unseres Lebens zu einer Ordnungsmacht, dem sich Privatleben und Glauben anpassen.

Diese Entwicklung bringt ein Appell des Lutherischen Weltbundes auf den Punkt: „Wir müssen der falschen Ideologie der neoliberalen wirtschaftlichen Globalisierung so begegnen, dass wir dieser Realität und ihren Auswirkungen entgegentreten, sie umwandeln und verändern. Diese falsche Ideologie gründet auf der Annahme, dass der auf Privateigentum und ungezügeltem Wettbewerb (...) aufgebaute Markt das absolute Gesetz ist, das das menschliche Leben, die Gesellschaft und die Umwelt beherrscht. Hier handelt es sich um Götzendienst. Er führt dazu, dass die, die kein Eigentum besitzen, systematisch ausgeschlossen werden (...) und die Erde verwüstet wird.“

Unsere Strategien

Aktives Spenden

Jetzt spenden


SMS Spende an HIS Kingdom e.V.5 € spenden per SMS:

"GIB5 HIS" an 81190

Kosten der SMS: 5,17 €
zzgl. der Kosten des Mobilfunkanbieters
fürs Absenden einer normalen SMS

Wie reich bist Du?

Zu den wie viel Prozent der Reichsten auf der Erde gehörst Du?

Herausfinden

Wie viele Erden verbraucht Dein Lebensstil?

Berechne Deinen eigenen ökologischen Fußabdruck!

Herausfinden

Wie viele Ressourcen verbraucht Dein Konsumstil?

Berechne Deinen eigenen ökologischen Rucksack!

Herausfinden